Preisverhandlung im Ein- und Verkauf

Preisverhandlung im Ein- und Verkauf

„Wer gewinnen will, muss täglich bereit sein, sich zu verbessern.“ Camerin Marcello erfolgreicher Unternehmer und Dozent

In der Preisverhandlung liegt ein großes Potenzial für den unternehmerischen Erfolg. Leider liegt dieses Potenzial in vielen Unternahmen noch immer brach. Letztendlich setzt sich der durch, der professioneller verhandeln kann. Es geht um Fairness. Das heißt: ein gutes Geschäft hinterlässt zwei Gewinner.  Wer weiß, wie das geht, geht in Führung. Begabung allein reicht hier nicht aus.

Der Workshop vermittelt Ihnen das nötige Wissen und Handwerkszeug, damit Sie kein Geld mehr verschenken und bei Verhandlungen Ihr Wissen und Können für sich arbeiten lassen. Das tut nicht nur Ihren Gewinnen gut, sondern schont auch die Nerven.

Man kann ein Fass mit eigener Kraft den Berg hoch rollen. Man kann aber auch eine Seilwinde für sich arbeiten lassen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie zukünftig mit der Seilwinde Preise verhandeln.

Zielgruppe: Geschäftsführer, Inhaber, Einkäufer und Verkäufer

Inhalt:

Kein Erfolg ohne Haltung: Was ist die passende Haltung zu Verkauf und Preisverhandlung? Geld kommt gern zu dem, der die richtige Einstellung hat.

Die Phasen des Verkaufsgespräches: Eine Preisverhandlung beginnt vor dem ersten und endet nicht mit dem letzten Wort.

Kundentypen und Kaufmotivationen: Ihre Kunden haben verschiedene Gründe, „ja“ zu sagen und kommunizieren entsprechend ihrer Persönlichkeit und Interessen. Wenn Sie wissen, wen Sie vor sich haben, nutzen Sie Ihre Chancen besser.

Was will mein Kunde wirklich: Henry Ford: „Hätte ich meine Kunden gefragt, was sie wollen, hätten sie mir gesagt: schnellere Pferde.“  Kundenwünsche als Arbeitshypothese – die erste Dienstleistung ist die Präzisierung des Kundenwunsches. Das Harvard-Prinzip und die präzise Definition von Leistung.

Erfolg durch Fragen und Zuhören: Die Kraft der Frage und die Macht des Zuhörens werden leider unterschätzt. Dabei kann man fast nur mit Fragen und Zuhören überzeugen. Sie lernen geeignete Fragetypen kennen und üben deren situativ richtigen Einsatz.

Keine Angst vor Preisverhandlungen: Ein guter Verkäufer liebt Preisverhandlungen. Hier zeigt er, was er wirklich kann. Worauf kommt es wirklich an, damit beide Seiten einverstanden sind?

Einwände, Kritiken und Reklamationen: Das sind Ihre drei besten Freunde. Sie ermöglichen Ihnen, Kunden und Geschäftspartner endgültig von sich zu überzeugen.

Missbrauch von Kommunikation und Erpressung abwehren: Damit Kunden nicht zur existenziellen Bedrohung werden, sollten Sie etwas über Wesen und Spielarten schwarzer Rhetorik und emotionaler Erpressung wissen. Woran erkenne ich sie? Wer benutzt sie und warum? Wie wehre ich sie ab?

Umfang:

2 Tage á 8 Stunden oder nach Bedarf
findet statt mit mind. 4 TN

Trainerin: Dr. Andrea Ferber

Stunden: 16 Ihre Investition: 1.750,00 €

Orte & Termine:

Dessau-Roßlau Beginn: 20.09.2021 Unterricht: im Tagesbereich