Nachteilsausgleich

Nachteilsausgleich

Ziel des Seminars:

Die Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse über mögliche Beeinträchtigungen und Behinderungen vertiefen. Des Weiteren sollen sie in die Lage versetzt werden beeinträchtigungsgerechte Maßnahmen abzuleiten, die es den Betroffenen besser ermöglichen den Ausbildungsanforderungen gerecht zu werden. Die Teilnehmer sollen außerdem eine Multiplikatorfunktion im Ausbildungsgefüge übernehmen und andere an der Ausbildung beteiligte Mitarbeiter entsprechend zu unterweisen.

Inhalte:

  • Erscheinungsformen und Wirkungen von Behinderungen
  • Hörbehinderungen
  • Lernbehinderungen
  • Psychische Behinderungen
  • Körperbehinderungen
  • Mehrfachbehinderungen
  • Algorithmus der Maßnahmeentscheidungen
  • Erarbeitung von Checklisten zur Einhaltung von Informationswegen
  • Überwindung von Kommunikationsbarrieren
  • Besonderheiten der Kommunikation mit beeinträchtigten Menschen
  • Beispiele und Fallbearbeitung

Methodik:

Impulsvortrag, Einfühlungsübungen, Fallbeispiele-Videosequenzen, Systematisierungsübungen, Diskriminationsübungen

Umfang:

2 Tage á 8 Seminareinheiten oder nach Bedarf

findet statt mit mind. 4 TN

Trainer: Dr. Hartmut Lange

Im Preis inbegriffen sind Getränke und Pausensnacks.

 

Stunden: 16 Ihre Investition: 1.040,00 €

Orte & Termine:

Halle (Saale) Beginn: 15.09.2021